Die Adventure Tour startet mit dem Jungle Beach Ressort

,

Los geht es mit der Adventure Tour. Pünktlich um 04:45 Uhr standen alle bereit vor dem Hotel Sunshine Beach in Mui Ne für die Abreise. Alles umgepackt, der Lunch war vorbereitet und ausgecheckt hatten wir ja bereits am Vorabend. Schnell das Gepäck einladen, dann weiter zu Olli nach Hause um den Rest zu holen. Unsere Gruppe hat sich um drei weitere Kitesurfer vergrössert, zwei davon ebenfalls Instruktoren. Nun sind wir 15 Personen.

Die Busfahrt war schön ruhig, die meisten erholten sich von der kurzen Nacht mit etwas Schlaf. Nach gut drei Stunden machten wir eine Pinkelpause an einer Tankstelle und fuhren nur wenige Minuten weiter um anständig mit Beef Soup und Kaffee zu Frühstücken. Danach hatten wir noch einmal drei Stunden Busfahrt vor uns.

Das Warten hat sich definitiv gelohnt. Wir kamen endlich gegen Mittag beim Jungle Beach Ressort an. Eine wunderschöne Anlage mitten im Dschungel und direkt am Meer. Jeder konnte sich einen Schlafplatz für die kommende Nacht in einem der unzähligen Bungalows aussuchen. Als alles Material aus dem Bus ausgeladen war, wurden wir mit einem grosszügigen Mittagsmenü verwöhnt und trafen uns anschliessend zu einer kleinen Vorstellungsrunde.

Die gesamte Anlage wurde in den letzten 15 Jahren aufgebaut und hat diverse kleine bis grosse Bungalows aus Bambus gebaut, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Nach dem Einräumen versammelten wir uns gemeinsam mit unseren Bars am Strand um einmal das Material zu vergleichen und einen Sicherheitskurs zum Thema „Self-Rescue“ zu machen. Dies würde uns helfen, falls in den nächsten Tagen ohne Kitestation und Boot etwas passieren würde. Nun sind wir auch gut vorbereitet auf die richtig hohen Wellen, die dann noch folgen könnten. Hier beim Jungle Beach ist immer etwas weniger Wind, perfekt also für dieses Training. Wir werden Morgen etwas weiter in Richtung Norden fahren wo uns ein echt anspruchsvoller Secret Spot erwartet.

Nach getaner Arbeit folgte das Vergnügen. Einige schauten sich die Umgebung genauer an und machten eine Wanderung hoch zum Wasserfall, andere entspannten sich in Hängematten oder setzten sich gemeinsam zusammen und unterhielten sich. Hier im Jungle Beach Ressort ist genau der richtige Ort um auch mal einfach etwas abzuschalten. Je mehr wir nach Norden kommen, desto eher wird es auch mal regnen, heute jedoch nur etwa 3 Mal bis zum Nachtessen. Gegen 18:30 Uhr trafen wir uns am Strand, wo bereits ein grosses Barbecue vorbereitet wurde. Eine unglaubliche Stimmung am Lagerfeuer, dem Rauschen vom Meer, super Essen und dazu noch den vom Vollmond erleuchteten Strand. Da Ursula morgen Geburtstag hat, werden wir mit ein paar Flaschen Lemon Rum und Bier am Lagerfeuer direkt in ihren Geburtstag hinein feiern.

Morgen früh geht es dann weiter nach Dam Mon an einen Big Wave Secret Spot und anschliessend mit dem Boot auf die Insel Whale Island. Da könnt ihr euch schon auf viele interessante Bilder und Stories freuen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.