Sonnenuntergang in den roten Sanddünen

,

Heute hatten wir einen gemütlichen Lazy Day da kein Wind angesagt war. Mal richtig ausschlafen, anständig frühstücken und dann bis um 16 Uhr individuelles Programm. Einige gingen an die Station, andere zum Shoppen in die Einkaufsstrasse. Da gibt es von kleinen Local Shops über Läden mit Essen bis hin zu bekannten Kleidermarken Shops einfach alles. Ein Highlight ist das Restaurant King of Sandwich. Das Personal ist super lieb und das Essen hervorragend. Es gibt dort Kebab Sandwiches mit Beef oder Chicken, Crocodile Burger und doppelstöckige Cheeseburger die ganze Familien ernähren würden.

Für 16 Uhr organisierten wir uns zwei Jeeps, welche uns in den östlichen Teil von Mui Ne fuhren. Da gibt es die roten Sanddünen, eine riesige Fläche aus Rotem Sand. Nach gut 15 Minuten zu Fuss kamen wir oben an. Da erwartete uns eine eindrückliche Aussicht über die Dünen mit Blick direkt auf das Meer. Wir blieben bis zum Sonnenuntergang oben. Ursula gab sich extra die Mühe unser Gebiet auf gut 200m² Sand zu markieren. Einheimische Frauen wollten uns „Schlitten“ vermieten, wir lehnten dies jedoch dankend ab und powerten uns mit Sprüngen über die Dünen hinaus aus.

Zurück im Hotel bestellten wir uns drei Taxis und fuhren zum besten Fischrestaurant in Richtung Westen. Olli, unser Reiseleiter der Adventure Tour begleitete uns um mit uns zu Essen und erste Infos zur Tour bekannt zu geben. Da könnt ihr euch auf einiges freuen. Zum Essen bestellte er für alle 2 frittierte und 4 gekochte Snakehead Fische, für später noch 4 gekochte Hühner. Das ganze wird mit etwas Grünzeug in nasses Reispapier eingewickelt. Schon nur wegen dem Essen lohnt sich die Reise auf jeden Fall. Nach dem Essen machten einige von uns noch einen „kurzen“ Zwischenstopp bis 4 Uhr Morgens an einer Bar in der Nähe des Hotels. Wir feierten mit dem Russischen Barkeeper und lernten dabei gleich auch noch etwas über deren Trinkkultur.

Wenn wir Glück haben reicht morgen der Wind für eine kurze Session. Falls ihr Fragen habt, oder Bilder von etwas sehen wollt, schreibt uns einen Kommentar und wir schauen was wir machen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.